Service und Politik! Geplanter NC zum M.Sc. Psychologie zum WS 17/18 kommt nicht!

Allgemein

Unser Wahlkampf-Slogan lautete: Wir können beides: Service und Politik!

Wie wichtig die Kontakte in die Politik des Landes Nordrhein-Westfalen sind, zeigte sich bei dem Kampf gegen die Einführung eines örtlichen NC nach der Vergabeordnung:

Der wissenschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Dietmar Bell und die Ministerin Svenja Schulze wurden sofort nach Bekanntwerden der Absichten der Universität von uns informiert. Und vor allem über die Gründe informiert, warum ein solcher NC an der FernUniversität viele Studierende ausschließt.

Es folgte über ca. 6 Wochen ein gemeinsamer Kampf aller Studierendenvertreterinnen und -vertreter, unterstützt von vielen Studierenden, die sich zum Teil auch an ihre MdL wandten. 

Dieser Kampf ist erfolgreich geführt worden, und wir haben von Dietmar Bell vor kurzem den Text über die Verständigung zwischen Ministerium und Universität erhalten. Er entspricht im Wesentlichen dem Text, den die Uni veröffentlicht hat, ist aber doch in Nuancen anders und da es auf diese in der Folge angekommen wird veröffentlichen wir hier den Text der Verständigung. 

In den kommmenden Monaten wird es darum gehen, in Ruhe zu überlegen, wie die Situation gelöst werden kann, wir präferieren eindeutig eine personelle Verstärkung der FernUniversität und werden diesbezüglich am Ball bleiben.

Psychologie: Im Wintersemester ohne Numerus Clausus

Im Masterstudiengang Psychologie wird zum Wintersemester ohne einen Numerus Clausus eingeschrieben. Das entschieden Hochschulleitung und Fakultät nach einem Besuch im Ministerium.

Für den hoch nachgefragten Masterstudiengang Psychologie wird die FernUniversität in Hagen im kommenden Wintersemester keinen Numerus Clausus (NC) einführen. Das ist das Ergebnis eines Gespräches von Hochschulleitung, Vertretern der Psychologie und dem nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministerium. Es gelten weiterhin die bisherigen Zugangsvoraussetzungen. Mit Unterstützung der Hochschulleitung und zusätzlichen befristeten Professuren und Mitarbeitenden werden die psychologischen Lehrgebiete versuchen, die Überlast im kommenden Semester zu bewältigen und dabei die Qualität in der Lehre sicher zu stellen.

Unstrittig ist zwischen allen Seiten, dass die Belastungssituation im Fach Psychologie die Grenze des Erträglichen erreicht hat. Das gilt gleichermaßen für die Lehrenden wie für die Studierenden. Denn auch im Fernstudium werden für das berufsqualifizierende Masterstudium diagnostisch ausgerichtete Praktikumsplätze benötigt und Seminare in kleineren Gruppen veranstaltet werden. Nicht zuletzt sind für die empirisch ausgerichteten Masterthesen entsprechende Betreuungskapazitäten erforderlich. Auch die Studierenden im Studiengang spüren mittlerweile die Engpässe.

Nachdem ein ganzes Bündel von Maßnahmen keinen dauerhaften Erfolg gezeigt hat und Kapazitäten endlich sind, sollte ein Numerus Clausus die Zahl der Einschreibungen in den Masterstudiengang reduzieren. Allerdings bietet das Hochschulzulassungsgesetz, nach dem dieses Verfahren abgewickelt werden müsste, für die Besonderheiten der FernUniversitäts-Studierenden keinen geeigneten Rahmen. Aus diesem Grund ist die schnelle Einführung eines NCs zum kommenden Wintersemester in einer für die FernUniversität und ihre Studierenden angemessenen Form nicht möglich.

Die FernUniversität wird daher mit dem Wissenschaftsministerium weiter über ein für Hochschule und Studierenden passendes NC-Verfahren verhandeln und plant dessen Einführung zum Wintersemester 2018/19. Parallel dazu wird sie ihre Anstrengungen verstärken, eine höhere Grundfinanzierung für die Hochschule zu erwirken, um den Lehrkörper z.B. in der Psychologie dauerhaft aufzustocken.

 

 

 
 

Social Media

Wir bei Facebook

 

Termine:

Alle Termine öffnen.

07.10.2017, 14:00 Uhr - 08.10.2017, 14:00 Uhr Aktiventreffen, Bildungsherberge in Hagen, Roggenkamp 10, 58093 Hagen
Wir treffen uns alljährlich, um die Grundzüge unserer Arbeit zu besprechen, die hochschulpolitische Lage …

14.10.2017 - 15.10.2017 Sitzung des Studierendenparlaments, Hagen

02.12.2017 Sitzung des Studierendenparlaments, Bildungsherberge in Hagen, Roggenkamp 10
Mit Weihnachtsfeier

Alle Termine

 
Besucher:268063
Heute:1
Online:1