Aus dem Bundesvorstand zur Europawahl

Allgemein

Liebe Juso-Hochschulgruppen,

als junge Generation stellt Europa für uns eine Selbstverständlichkeit dar, mit der wir aufgewachsen sind. Wir erleben jeden Tag, was wir einem friedlichen, zusammenhaltenden Europa zu verdanken haben. Die Zukunft Europas liegt nun in der Verantwortung unserer Generation – um nicht weniger geht es bei der Europawahl am 26. Mai.

Mit Katarina Barley haben wir eine Spitzenkandidatin, die als überzeugte Europäerin an unserer Seite für ein offenes, gerechtes und vielfältiges Europa kämpft. Dazu kommt ein Wahlprogramm, an dem wir als Hochschulgruppen insbesondere in der Wissenschafts- und Hochschulpolitik viel durchsetzen konnten:

- ERASMUS öffnet schon heute für viele junge Menschen die Türen nach Europa. Im Wahlprogramm haben wir klar gemacht: Wir wollen allen jungen Menschen diese Lebenserfahrung ermöglichen. Deshalb ist eine Verdreifachung der Finanzmittel genauso wie die weitere Öffnung des Programms für Schüler*innen und Auszubildende Kernforderung der SPD. (S. 16)

- Die europäische Zusammenarbeit in Lehre und Forschung werden wir durch entsprechende finanzielle Förderung in der Breite stärken. Wir wollen alle Hochschulen zu europäischen Hochschulen weiterentwickeln. (S. 17)

- The future is feminist - auch in der Wissenschaft: Auf unsere Initiative hin hat sich die SPD erneut klar zur echten Gleichstellung in der Wissenschaft bekannt: Eine paritätische Besetzung der Führungspositionen in der Wissenschaft wollen wir durch neue EU-weite Förderprogramme schaffen, die insbesondere auch Frauen im MINT-Bereich unterstützen sollen. (S. 19)

- Angesichts der neuen gesellschaftlichen und damit auch wissenschaftlichen Herausforderungen wollen wir eine europäische Cloud aufbauen, durch die Forschungsergebnisse, Forschungsdaten und Dateninfrastruktur frei zugänglich gemacht wird. Diese Daten können gleichermaßen für Lehre und Forschung genutzt werden. (S. 25)

- Der gemeinsame Europäische Hochschulraum muss Wissenschaftsfreiheit gewährleisten, Bildungsteilhabe verwirklichen und Austausch ermöglichen. Dazu wollen wir die Bologna-Konferenz zu einer Europäischen Hochschulkonferenz weiterentwickeln. (S. 16)

- Wir zeigen uns solidarisch mit unseren Kommiliton*innen in ganz Europa: Deshalb wird sich die SPD in Europa verstärkt für die Abschaffung sämtlicher Studiengebühren in allen Mitgliedstaaten einsetzen. (S. 16)

- Mit der SPD wollen wir die europäische Zivilgesellschaft stärken, damit sie europäische Debatten begleiten, kommentieren und einen wichtigen Beitrag zum Zusammenhalt in Europa leisten kann. Dazu wollen wir die politische Bildung in Schule, außerschulischen Jugendbildung und Erwachsenenbildung in Europa stärken. (S. 40)

- Wir wollen neue wissenschaftspolitische Schwerpunkte setzen: Durch Horizon Europe will die SPD die Grundlagenforschung in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften stärken. (S. 25)

Nicht jede unserer Visionen hat es ins Wahlprogramm geschafft: Wir haben die Entwicklung einer einheitlichen europäischen Studienfinanzierung gefordert. Dafür werden wir in Zukunft weiter streiten. Nur so können wir für alle jungen Menschen in Europa den gleichen Zugang zur Hochschule gewährleisten.

 

Dennoch, wir haben essentielle Verbesserungen für Studierende und den Wissenschaftsbetrieb in Europa erreicht. Mit unserem Jugendwahlkampf sind wir bestens dafür vorbereitet, unsere Generation für Europa und die Ideen der SPD zu begeistern!

Wir freuen uns auf einen spektakulären Europawahlkampf mit Euch!
 

 

Mit sozialistischen Grüßen

Armin
Für den Bundesvorstand

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Social Media

Wir bei Facebook

 

Termine:

Alle Termine öffnen.

31.08.2019 - 01.09.2019 Sitzung des Studierendenparlaments,
Weitere Infos findet ihr auf www.fernstudis.de.

19.10.2019 - 20.10.2019 Sitzung des Studierendenparlaments,
Weitere Infos findet Ihr auf www.fernstudis.de.

30.11.2019 - 01.12.2019 Sitzung des Studierendenparlaments,
Weitere Infos findet ihr auf www.fernstudis.de.

Alle Termine

 
Besucher:268063
Heute:43
Online:1